>
Handwerker im Haus 
von Marion

Heute und in den letzten Tagen hatten wir Handwerker im Haus, die sich um einige noch zu erledigende Dinge gekümmert haben.

Im Wohnzimmer haben wir einen Kamin (ein gasbetriebener mit Steinen, die wie Kohle aussehen), dessen Zündung jedoch nicht funktionierte. Dazu kam ein Kamin-Monteur ins Haus, der das Ganze wieder in Ordnung brachte, eine Tasse Kaffee mit uns trank und uns die besten Pubs in der Nähe empfahl ;-).

Dann gibt es unter der Treppe einen kleinen Raum, in dem u.a. der Wäschetrockner untergebracht ist. Problem: Es gibt keine Steckdose in diesem Raum! Unsere Vermieterin hatte vorgeschlagen, wir sollten vom Flur aus ein langes Kabel in den kleinen Raum ziehen, das war jedoch nicht akzeptabel für uns, denn dann hätten wir die Türen nicht mehr schließen können. Wir wollten also eine Steckdose in den Raum gelegt bekommen. Die irische Lösung dafür: Unsere Vermieterin besorgte einen Handwerker, der ein Loch durch die Wand zwischen dem kleinen Raum und dem Flur bohrte und das Kabel dort durch zog. Jetzt nutzen wir doch eine Steckdose im Flur (da gibt's genug), haben aber keine Kabelprobleme.

Das dritte Problem betrifft unsere Dusche. In Irland ist der Wasserdruck - warum auch immer - relativ gering. Der Klempner meinte, das läge an den zu kleinen Rohren, die verwendet würden. Jedenfalls ist der Wasserdruck zum Duschen zu gering, so dass normalerweise eine Pumpe eingebaut wird, die den Druck verstärkt, damit man ordentlich duschen kann. Diese Pumpe ist in einem kleinen Raum im Obergeschoss untergebracht, direkt neben dem Schlafzimmer von Euan und Zuzana. Und sie macht einen furchtbaren Lärm, wenn sie in Betrieb ist :-(. Morgendliches Duschen weckt damit unweigerlich die restlichen Hausbewohner. Der Klempner, der auch das Loch für das Trockner-Kabel gebohrt hat, schaltete die Pumpe dann ab und zeigte uns, wie man sie bei Bedarf wieder einschalten kann (nein, es gibt nicht einfach einen Schalter dafür ...). Ohne Pumpe ist das Duschen zwar möglich, aber richtig Spaß macht es mit dem Rinnsal, das da oben rauskommt, nicht. Wir schalten die Pumpe jetzt nach Bedarf an und ab, wenn alle wach sind und jemand richtig duschen will, wird sie eben angestellt, wer sehr früh duschen will, muss mit geringem Wasserdruck leben.

Das Leben kann hier schon kurios sein ...

[ Eintrag ansehen ] ( 19 mal gelesen. )   |  Permanentlink

Zurück Weiter
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 |