>
Sightseeing 
von Marion

Endlich Wochenende und endlich wieder einmal die Gelegenheit, Dublin von seiner touristischen Seite kennenzulernen. Da gibt es ja noch so viel, was wir noch nicht gesehen haben.

Angefangen haben wir heute mit dem Trinity College, in dem man das weltberühmte "Book of Kells" und den großen Raum der alten Bibliothek besichtigen kann - sehr beeindruckend! Da jetzt hier schon nicht mehr Saison ist, war die Ausstellung nicht sehr voll und wir konnten uns schön in Ruhe umsehen.

Nach einem Mittagessen in der Grafton Street genehmigte ich mir in Butler's Chocolate Cafe noch eine heiße Schokolade. Das war definitiv die beste, die ich jemals getrunken habe. Da werde ich wohl nun ab und zu vorbeigehen müssen ;-).

Am Nachmittag haben wir noch die St. Patrick's Cathedral besichtigt. Die Kirche wurde im 12./13. Jahrhundert erbaut und im 19. Jh. nahezu komplett restauriert. Drinnen gibt es für eine Kirche unglaublich viel zu sehen, Grabmäler, Statuen, Gedenksteine, Kriegsdenkmäler, alles bunt durcheinander gewürfelt, aber sehr interessant und ausführlich beschrieben. Man kam sich eher wie in einem Museum als in einer Kirche vor.

Abends durften wir dann Euans englische Kochkünste bewundern, er machte für sich Toast mit gebackenen Bohnen und Cheddar-Käse - brr ;-).

[ Eintrag ansehen ] ( 23 mal gelesen. )   |  Permanentlink

Zurück Weiter
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 |